Barocke Tafelfreuden im Kloster

Freitag, 29. Mai 2020
Augustiner Chorherrenstift Neustift

Sonderführung Neben Liturgie und Chorgebet kommt im Kloster Neustift seit jeher dem gemeinsamen Mahl eine wichtige gemeinschaftsstiftende Funktion zu. Davon zeugen auch mehrere barocke Gastmahlbilder, von denen das wohl spektakulärste – Stephan Kesslers „Gastmahl im Haus des Pharisäers Simon“ von 1660, das mit ca. 2,4 x 10 m größte Leinwandgemälde Tirols – 2019 umfassend restauriert wurde. Im Rahmen der Sonderführungen werden auch noch weitere normalerweise nicht zugängliche Neustifter Kunstwerke wie die von Matthäus Günther ausgemalte Hartmannskapelle gezeigt.

 

Informationen & Öffnungszeiten:

 

Museum des Augustiner Chorherrenstifts Neustift
Stiftstr. 1
39040 Vahrn

Tel.: +39 0472 836189

museum@kloster-neustift.it

https://www.kloster-neustift.it/

 

Freitag, den 29. Mai, 18. September, 16. Oktober 2020 jeweils um 15.00 Uhr