Die Sakralität des Brotes

Donnerstag, 06. Febr. 2020
Museum Gherdëina

Vortrag In der Sonderausstellung „MEJES. Bauernhöfe in Gröden“ referiert Siegfried de Rachewiltz, Ethnologe und Kulturhistoriker, über Kult- und Opferbrote der Antike, über Brot in den Religionen verschiedener Völker, über das „panis angelorum“, über Brot im Jahreslauf und im Lebenslauf der Tiroler Bauern, über Alltagsbrot und Festgebäck, über „Waisatkranz“, „Fochaz“ und Patenbrote und über Brot im Zauberwesen bzw. als Schutzmittel gegen Dämonen. 

 

Bild: Archiv Museum Gherdëina

 

Informationen & Öffnungszeiten:

Museum Gherdëina

im Haus der Kultur | presso la Casa di Cultura

39046 St. Ulrich | Ortisei

tel.: +39 0471 797554

info@museumgherdeina.it

www.museumgherdeina.it

 

Vortrag 06.02.2020 17.00 Uhr